Wenn unsere Schmerzrezeptoren stimuliert werden, werden Signale an das Gehirn gesendet, die das auslösen, was wir als «Schmerz» bezeichnen. Auch wenn Schmerzen alles andere als angenehm sind, teilt uns unser Körper auf diese Weise mit, dass Vorsicht geboten ist.


Schmerz kann durch verschiedenste physikalische, chemische oder thermische Reize ausgelöst werden. Wird ein Gewebe ausreichend stimuliert, produziert es Prostaglandine – Hormone, die wiederum Entzündungen, Schmerzen und Fieber hervorrufen. Durch die Hemmung der körpereigenen Prostaglandin-Produktion wirkt Acetylsalicylsäure entzündungshemmend, schmerzlindernd und fiebersenkend.

Nach oben